Referenzen

Feedback von Unternehmen


BKW Energie AG, Bern (CH)

 

„In meinem Team herrscht hoher Marktdruck der durch interne Reorganisation noch verstärkt wird. Jede Führungskraft ist wichtig für unseren gemeinsamen Erfolg. Ich zähle daher auf jeden Einzelnen. Gesundheit ist für mich Voraussetzung für dieses hohe Leistungsniveau.

Esther Ebner ist eine erfrischende, motivierende und äußerst kompetente Gesundheitsexpertin. Sie hat mich und mein Team mit vielen positiven AHA-Effekten bereichert, die direkt in den Führungsalltag integriert werden konnten. Diese waren nicht nur spürbar, sondern auch messbar. Mit eindeutigen Zahlen und Fakten konnte die gesteigerte Performance untermauert werden. Der Projektaufwand ist sehr überschaubar und kann problemlos in den Führungsalltag integriert werden. Ein interessanter Austausch zu Werten und Verhaltensregeln ist entstanden. Ich kann Esther Ebner und die HRV-Methode jedem empfehlen, der diesen positiven Unterschied im hektischen und zeitintensiven Führungsalltag möchte. Sie bringt Performance auf den Punkt.“

Christoph Matter, Leiter Verkauf, BKW Energie AG, Bern (CH)



Rolf Stocker, Stocker Management Luzern

 

„Esther Ebner ist eine überzeugte ‚salutogenetisch-orientierte‘ Präventionswissenschafterin, der es gelingt, Kundenbedürfnisse und deren Problemstellungen rasch zu erfassen. Ihre Arbeitsweise ist geprägt vom Anspruch, die Dinge in der Gesamtheit zu verstehen, um nutzbringende wie sinnzentrierte Lösungen gemeinsam zu realisieren. In der Zusammenarbeit erlebe ich sie als authentische, achtsame Kollegin, welche mit viel Freude und Lebensenergie Menschen begegnet und leicht den Zugang zu ihnen findet. Mit ihrer entwicklungs- und praxisorientierten Haltung sowie ihr ständiger Fokus seit über zehn Jahren auf die Frage ‚Was hält Menschen gesund?", verfügt sie über ein fundiertes Fachwissen.“



Zürcher Kantonalbank, Zürich (CH)

 

„Die Zusammenarbeit mit Esther Ebner habe ich zu jeder Zeit ausserordentlich geschätzt. Vor allem erwähnenswert ist ihre professionelle, speditive und herzliche Art, die sie mit sich bringt. Das Erarbeiten eines Konzeptes für eine bankinterne Führungsveranstaltung im Bereich Gesundheit hat Sie zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Esther Ebner hat während des Referierens ein kompetentes Auftreten, ist sprachgewandt - auch im Rahmen eines herausfordernden Publikums. Ich kann sie jederzeit weiterempfehlen und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg mit beplus.“

Ann-Kathrin Greutmann, Leiterin Diversity und Gesundheit, Zürcher Kantonalbank, Zürich (CH)



Generali Versicherung AG, Region Tirol und Vorarlberg (AT)

 

„Die Impulsvorträge von Mag. Esther Ebner und Dr. Andreas Werle für unsere Mitarbeiter waren sehr informativ und eindrücklich in der Darstellung der gesundheitlichen Zusammenhänge. Vor allem konnte jeder Mitarbeiter - trotz der vielen Einflüsse im Beruf, im Privatbereich und der persönlichen Bedürfnisse - für sich wert- und sinnvolle Tipps mitnehmen. Stellvertretend sei hier nur Vitamin "N" oder eine kleine tägliche Atemübung erwähnt. Wir danken den beiden für ihre "augenöffnenden" und beherzten Ausführungen!“

Arno Kern, Generali Versicherung AG, Region Tirol und Vorarlberg (AT)



BKW Energie AG, Bern (CH)

 

„In unserem Unternehmen sind die Anforderungen an die Mitarbeitenden hoch. Gesunde Mitarbeitende sind unser wichtigstes Gut, denn nur so können wir als Unternehmen langfristig erfolgreich sein. Wir wollen in die Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeitenden investieren und haben dafür nach einer nachhaltigen und effektiven Lösung gesucht.

 

Auf dem Symposium von Esther Ebner habe ich zum ersten Mal von der HRV-Methode gehört und das große Potenzial für unser Unternehmen gesehen. Danach war klar, dass wir mit einem Pilotprojekt erste Erfahrungen sammeln wollen. Frau Ebner hat die ausgeprägte Begabung, die Perspektive ihrer Kunden einzunehmen, auf deren Bedürfnisse einzugehen und mit systemischem Fokus zielführende Maßnahmen zu entwickeln.

 

Erwartet haben wir uns durch dieses Projekt:

  • Sammeln von ersten Erfahrungen zur HRV und dessen Anwendung.
  • Bewusstere Prioritätensetzen zugunsten der Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
  • Steigerung des Energielevels und der subjektiven Vitalität.
  • Verbesserung der Erholungsfähigkeit.
  • Eine persönliche, emotionale Neugier der Mitarbeiter, um den "Rubikon" zu überschreiten und persönliche Maßnahmen nachhaltig umzusetzen.

Und wir wurden nicht enttäuscht. Frau Ebner besitzt eine sehr hohe Beratungskompetenz, ist offen für Neues, unkompliziert, schnell, systemisch-denkend, hat den Fokus auf Nachhaltigkeit und ist äusserst humanistisch (jeder hat Potenzial in sich) ausgerichtet.

 

Die HRV Methode, wie sie von Frau Ebner eingesetzt, angewandt und umgesetzt wird, ist ein Ansatz, der den Mitarbeitenden den nötigen (emotionalen) Kick gibt, damit sie die Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen - und dies sogar mit Freude. Die grafische Auswertung ermöglicht auch eher rational denkenden Menschen einen Zugang zu ihrem Energiemanagement. Wer Frau Ebner bucht, wird von einem maßgeschneiderten Angebot profitieren, das auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist und für die Mitarbeitenden die absolut notwendige Vertraulichkeit gewährleistet.“

Barbara Siegenthaler, BKW Energie AG, Bern (CH)



„Ich bin der Überzeugung, dass der Erfolg einer Unit nur im Team erreicht werden kann. Neben vielen anderen Gesichtspunkten spielt HRV eine wichtige Rolle. Erstens, weil man sich und seinen Körper besser kennenlernt, durch gezielte Massnahmen seine Leistungsfähigkeit verbessert und lernt auf den Körper zu hören. Im Weiteren erlaubt HRV auch, dass sich die einzelnen Teammember ebenfalls besser kennenlernen, ihr persönliche Leistungsfähigkeit erkennen und jeder einzelne besser auf seine Arbeitskolleginnen und Kollegen eingehen kann. Dies fördert und verschweisst ein Team noch viel mehr und entsprechend steigt die Leistunsfähigkeit. Nicht durch härteres Arbeiten - vielmehr durch Rücksichtsnahme und Berücksichtigen von eigenen sowie Teamschwächen.“

Fabio S., Manager, Zürich